dienstl_datenschutz.gif

:) Zur Ausbildung

Gottlieb-Daimler-Schulen II



Tiere, Veterinärmedizin
Tierarzthelfer

:) Profil
#__ Als Tierarzthelfer/in organisieren Sie den Sprechstundenablauf und betreuen die zu behandelnden Tiere vor, während und nach der Behandlung. Sie assistieren bei der Behandlung von Tieren und kümmern sich um die Pflege der Tiere. Sie organisieren die Praxis und erledigen die anfallenden Verwaltungsarbeiten.

Im Ausbildungsunternehmen lernt man z.B.:
  • Benutzung von Praxis- und Laborinstrumente
  • wie die Patientenkartei geführt wird
  • Abwickeln von Unfallmeldungen, Kliniküberweisungen und sonstigen Verwaltungsaufgaben
  • sachgemäße Anwendung von Diagnose- und Therapiegeräten
  • wie Tiere während der Behandlung und bei stationärer Aufnahme artgemäß und tierschutzgerecht versorgt werden
  • worauf beim Umgang mit Tierhaltern zu achten ist
  • die wichtigsten artspezifischen Tierkrankheiten
  • vorbereitende Maßnahmen zur Untersuchung, Behandlung und Operation durchgeführen
  • einfache bakteriologische Untersuchungen ausführen und Labordaten dokumentieren
  • Aufbau und Funktion des Herz-Kreislaufsystems, des Bluts, der Haut- und Sinnesorgane bei Tieren
  • Infektionsmöglichkeiten und Krankheiten bei Tieren
  • Wirkung von Arzneimittel, Sera und Impfstoffen
  • Abrechnungen durchführen


Im Berufschulunterricht lernt man z.B.:
  • Aufbau und Funktion wichtiger Organe und Systeme des Tierkörpers
  • Hygiene
  • Geräte, Apparate und Instrumente
  • Labortechnologie
  • Gesundheitswesen
  • Pathologie (Krankheitsursachen)
  • Diagnose und Therapie
  • Patientenbetreuung
  • Arznei- und Heilmittel
  • Rechnungswesen
  • Zahlungsverkehr
  • Praxisorganisation
  • Textverarbeitung
  • Recht


Tierarzthelfer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
:) Ausbildungsdauer
3 Jahre
 
:) Zugangsvoraussetzungen
in der Regel mittlerer Bildungsabschluss
 
:) Berufsinhalt
  • Sprechstundenablauf organisieren
  • Tierhalter/innen und Patienten betreuen
  • Notfallpatienten versorgen
  • Praxis reinigen
  • Laborarbeiten durchführen
  • Tiere auf Krankenstationen, z.B. in Tierkliniken versorgen
  • Bei Behandlungen bzw. Operationen assistieren
  • Verwaltungsarbeiten durchführen


:) Branchen
  • Tierarztpraxen, einschließlich Tierkliniken
  • veterinärmedizinische Laboratorien
  • Naturparks und Tiergehege, z.B. zoologische Gärten
  • Tierpensionen, einschließlich privater und kommunaler Tierheime bzw. Tierasyle
  • Forschung und Entwicklung im Bereich Medizin, z.B. Tierversuchslabors
  • Chemische Industrie, insbesondere Forschungsabteilungen
  • Tierhaltung
  • Öffentliche Verwaltung (Gesundheitswesen, Sport)
  • Organisationen des Gesundheitswesens
  • Hochschulen

 
:) Perspektiven
k.A.