:) Zur Ausbildung

Ausbildung bei Heimbach GmbH & Co



Mode
Technischer Konfektionär

:) Profil
#__ Als technischer Konfektionär und technische Konfektionärin stellen Sie aus unterschiedlichsten Materialien (Kunststoffe, Folien, Naturgewebe) zum Beispiel Autoplanen, Zelte, Markisen, Gerüstverkleidungen, Sprungtücher und Arbeitsschutzkleidung her.

Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:
  • Werk- und Hilfsstoffe nach Art und Struktur bestimmen
  • Verarbeitungs- und Gebrauchsanforderungen der verschiedenen Werk- und Hilfsstoffe
  • Eigenschaften textiler Flächengebilde und Folien
  • Zuschneide- und Stanzvorgänge vornehmen
  • Waren nach Länge, Breite und Fläche prüfen
  • Nähmaschinen bedienen
  • Schweiß- und Klebemaschinen bedienen
  • Schnittschablonen anfertigen
  • Schnittbilder erstellen
  • verschiedene Sticharten anwenden
  • Zubehör auswählen und verwenden
  • Arbeitsergebnisse prüfen und dokumentieren
  • Fehler beseitigen oder kennzeichnen
  • die Handhabung von Datenerfassungs- und -bewertungssystemen


Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:
  • Textile Faserstoffe, Garne,
  • Flächengebilde
  • Geräte, Werkzeuge und Maschinen
  • Konfektionierung
  • Datentechnische Grundinformation
  • Technisches Zeichnen
  • Fachbezogene Berechnungen
  • Qualitätssicherung


Technische/r Konfektionär/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
:) Ausbildungsdauer
3 Jahre
 
:) Zugangsvoraussetzungen
in der Regel Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss
 
:) Berufsinhalt
Zuschnitt:
  • Zuschneide- und Stanzvorrichtungen einstellen
  • Schnittschablonen anfertigen
  • Materialbedarf berechnen
  • Schnittschablonen auf das Material auflegen
  • Zuschneide-, Stanzvorrichtungen bedienen und überwachen
  • Ausgeschnittene Teile kontrollieren und kennzeichnen
  • Stanzpunkte, Ansatzpunkte für Näherei, Schweißen bzw. Kleben
  • Bei Sonder-/Einzelfertigung bzw. schwierigen Schnittteilen auch Zuschnitt von Hand


Flächenverbindung:
  • Nähmaschinen einstellen, Nähmaterial auswählen
  • Näharbeiten in unterschiedlichen Techniken ausführen
  • Kanten beschichteter Gewebe und Kunststoffe auch schweißen bzw. kleben


Fertigstellung:
  • Zubehör, wie zum Beispiel Polsterungen, Reißverschlüsse usw. anbringen
  • Gurte, Schlaufen, Verstärkungen annähen
  • Planen kennzeichnen, Schablonen für die Werbebeschriftung anbringen
  • Montage und Reparatur:
  • Fertige Planen und Verdecke anbringen oder Zelte aufbauen
  • Zu reparierende Teile beurteilen und Reparaturen ausführen


Qualitätskontrolle:
  • Fertiggestellte Artikel auf Fehler, Beschädigungen, usw. kontrollieren
  • Eventuelle Fehler ausbessern
  • Werkzeuge, Maschinen und Anlagen warten und instand halten


:) Branchen
  • Herstellung von konfektionierten Textilwaren
  • Handelsvermittlung von Sonnenschutzanlagen
  • Großhandel mit Sonnenschutzanlagen
  • Großhandel mit Kunststoffen,
  • Einzelhandel mit Sonnenschutzanlagen
  • Vermietung und Verleih von Zelten
  • Herstellung von Arbeits- und Berufsbekleidung

 
:) Perspektiven
k.A.