dienstl_datenschutz.gif

:) Zur Ausbildung

Ausbildung bei Schroff GmbH



PR, Medien, Marketing, Design
Siebdrucker

:) Profil
#__ Als Siebdrucker drucken Sie Bilder, Schrift und grafische Formen auf schwer zu bedruckende Materialien wie z.B. Metall, Glas oder Kunststoff.

Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:
  • Druckformträger auswählen, prüfen und vorbereiteen
  • Siebdruckform herstellen
  • Farbtöne mischen, abstimmen und andrucken,
  • Bedruckstoffe verwendungsbezogen auswählen und einsetzen
  • Druckmaschine auftragsbezogen einrichten
  • Druckformträger unter Berücksichtigung des Druckbildes auswählen
  • Siebdruckformen herstellen
  • technische Einrichtungen warten
  • ein- und mehrfarbige Druck- und Plottererzeugnisse in geforderter Auflagenhöhe herstellen
  • Kostenkalkulation
  • Kundenberatung und -pflege


Während des theoretischen Unterrichts in der Berufsschule lernt man z.B.:
  • betriebliche Geschäftsprozesse analysieren
  • Aufträge bearbeiten
  • Gestaltungsgrundsätze analysieren und anwenden
  • Medienprodukte herstellen
  • betriebliche Arbeitsabläufe organisieren
  • Daten für die Druckvorlagenherstellung analysieren und verarbeiten
  • Druckformen herstellen
  • Druckprozesse vorbereiten
  • Druckprodukte herstellen
  • Qualitätssicherung
  • Planung, Vorbereitung und Überwachung der Druckprozesse


Siebdrucker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).
:) Ausbildungsdauer
3 Jahre
 
:) Zugangsvoraussetzungen
mindestens Hauptschulabschluss
 
:) Berufsinhalt
  • Siebdruckformen herstellen
  • Siebdruck auf verschiedenen Bedruckstoffen
  • Verarbeitungseigenschaften von Bedruckstoffen prüfen
  • Siebdruckvorlagen manuell oder über DTP herstellen
  • Siebdruckfarben auf den Bedruckstoff und Maschinentyp abstimmen
  • Siebdruckmaschinen einrichten, umrichten und bedienen
  • Trocknungsgeräte einstellen
  • Vorlagen, Druckfarben, Druckergebnis messen und prüfen
  • Druckgut entsprechend weiterverarbeiten bzw. ausrüsten
  • Arbeitsgeräte, Maschinen und Anlagen pflegen und instand halten


:) Branchen
  • Druckerei (ohne Zeitungsdruckerei)
  • Sonstiges Druckgewerbe, zum Beispiel Etikettendruckereien
  • Druckweiterverarbeitung, zum Beispiel Buchbindereien
  • Herstellung von Wellpapier/-pappe, von Verpackungsmitteln, Folienhersteller
  • Herstellung von sonstigen Waren aus Papier, Karton und Pappe
  • Herstellung/Veredlung/Verarb. v.sonst.Glas einschl.tech.Glas
  • Herstellung von Verpackungsmitteln aus Kunststoff
  • Maler- und Lackierergewerbe, zum Beispiel Lackier- und Kaschierbetriebe

 
:) Perspektiven
Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.