dienstl_datenschutz.gif

:) Zur Ausbildung

Ausbildung bei Thomas Cook



Spedition, Verkehr, Tourismus, Gastronomie
Reiseverkehrskaufmann > Kuren u. Fremdenverkehr

:) Profil
#__ Als Reiseverkehrskaufmann/frau für Kuren und Fremdenverkehr beraten Sie Kur- und Feriengäste über das touristische und kulturelle Angebot an einem bestimmten Ferien- oder Kurort.

Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:
  • die in diesem Beruf anfallenden Tätigkeiten sinnvoll organisieren
  • Informations- und Kommunikationssysteme aufgaben- und kundenorientiert nutzen
  • korrektes Verhalten Kunden gegenüber
  • wichtige Bereiche der Tourismusbranche
  • Unterkünfte vermitteln
  • welche die wichtigsten Urlaubsgebiete des Städtetourismus in Deutschland sind
  • Angebote richtig präsentieren
  • Veranstaltungsprogramme erstellen
  • Gäste betreuen und Leistungen verkaufen
  • Verkaufsbelege erstellen und bearbeiten
  • Positionen der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • rechtliche Bestimmungen im Bereich Kuren und Fremdenverkehr
  • fremdsprachliche Fachbegriffe
  • Veranstaltungen kalkulieren und abrechnen
  • touristische Einzelleistungen wie Beförderung, Unterkunft und Zusatzleistungen vergleichen und zu Pauschalarrangements bündeln
  • Werbeaktionen zielgruppengerecht planen und durchführen


Während des theoretischen Unterrichts erwirbt man z.B. folgende Kenntnisse:
  • Informationen über die Produkte der Veranstalter und Vermittler beschaffen
  • mit Kunden kommunizieren
  • Reisen und Kuraufenthalte in Deutschland vermitteln und veranstalten
  • Reisen vermitteln und veranstalten
  • Bücher in Tourismusbetrieben führen und beim Jahresabschluss dieser Betriebe mitwirken
  • Controllinginstrumente zur Überwachung und Steuerung einsetzen
  • am Marketing-Management mitwirken


Reiseverkehrskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
:) Ausbildungsdauer
3 Jahre
 
:) Zugangsvoraussetzungen
in der Regel Hochschulreife
 
:) Berufsinhalt
  • Kur- und Feriengästen beraten und informieren
  • Unterkünfte buchen/reservieren
  • Prospektmaterial ausgeben,
  • Stadtpläne, Wander-, Stadtführer und sonstige einschlägige Literatur verkaufen
  • Tickets und Eintrittskarten verkaufen
  • Wünsche, Anregungen, Reklamationen der Gäste entgegennehmen und weiterleiten
  • Veranstaltungen (sportlicher, künstlerischer oder sonstiger Natur) ausarbeiten und organisieren
  • Tagungen und Kongresse organisieren
  • Eigenbetriebe, wie Hotels, Kurheime und ähnliche Einrichtungen beaufsichtigen


:) Branchen
  • Öffentliche Verwaltung auf den Gebieten des Gesundheitswesens, der Bildung, der Kultur und des Sozialwesens, z.B. Kurverwaltungen,
  • Fremdenverkehrsämter, Fremdenverkehrsverbände, -vereine
  • Dienstleistungen im Reisegewerbe
  • Call-Center, insbesondere Call-Center für Reiseberatung, -vermittlung

 
:) Perspektiven
k.A.