dienstl_datenschutz.gif

:) Zur Ausbildung

Ausbildung beim Allgemeinen Krankenhaus Barmbek

Ausbildung beim Allgemeinen Krankenhaus Barmbek

Ausbildung bei der Caritas

Ausbildung bei der Diakonie

Heitec-Akademie



Ernährung, Gesundheit, Pflege
Physiotherapeut

:) Profil
#__ Als Physiotherapeut/in stellen Sie aufgrund ärztlicher Diagnose und Verordnung Behandlungspläne der physikalischen Therapie selbstständig auf und setzen sie um.

Während der praktischen und theoretischen Ausbildung an den beruflichen Schulen lernt man z.B.:
  • Techniken der Massagetherapien, deren Wirkung und Anwendungsbereiche
  • welche krankengymnastischen Behandlungstechniken es gibt, deren Wirkung und Anwendung
  • spezielle Grundlagen und Anwendungsgebiete der Elektro-, Licht-, Strahlentherapie, der Wärme- und Kältetherapie (Thermotherapie)
  • krankengymnastische Behandlungen im Wasser oder im Schlingengerät
  • Vermittlung von Techniken der Atemtherapie
  • die Anwendung der Physiotherapie auf verschiedenen medizinischen Fachgebieten
  • Therapiepläne erstellen und Behandlungen durchführen
  • Entstehung, Verlauf und Diagnose von Krankheiten
  • Anatomie des Menschen
  • wie man Körperstellungen und Ausgangspositionen analysiert und bewertet und welche Wechselwirkung zwischen Bewegung und Persönlichkeit besteht
  • psychologische, pädagogische und soziologische Aspekte im Umgang mit Kranken
  • Entlastungs-, Entspannungs- oder Mobilitätsübungen
  • Entwickeln von Selbstübungsprogramme
  • Hygienegrundlagen
  • Gesetze und Vorschriften im Gesundheitswesen
  • Berichte verfassen und Vorträg halten
  • Fachliteratur auswerten


Während der praktischen Ausbildung lernt und übt man,
physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken, krankengymnastische Behandlungstechniken und Massagetherapie in den verschiedenen fachmedizinischen Abteilungen von Krankenhäusern praktisch umzusetzen, vor allem in der Chirurgie, Inneren Medizin, Orthopädie, Neurologie, Pädiatrie, Psychiatrie und Gynäkologie.

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.
:) Ausbildungsdauer
3 Jahre
 
:) Zugangsvoraussetzungen
mittlerer Bildungsabschluss
 
:) Berufsinhalt
  • Individuelle Behandlungspläne und Übungsprogramme erstellen
  • Patienten informieren und beraten
  • passive Therapie durchführen
  • aktiveTherapie durchführen
  • Hilfestellung leisten
  • Patienten zu eigenständiger Ausführung der Übungen hinführen
  • Patienten motivieren,
  • Kurse in Gesundheitsgymnastik
  • sportphysiotherapeutische Maßnahmen
  • Hausbesuche
  • Dokumentieren, Verwalten und Organisieren
  • Untersuchungsergebnisse dokumentieren
  • Behandlungsberichte verfassen
  • Patientendaten verwalten
  • Anwenden einschlägiger Praxissoftware
  • mit den Krankenkassen abrechnen
  • Materialien und Hilfsmittel beschaffen und bewirtschaften
  • Hilfsmittel und Geräte warten


:) Branchen
  • Krankenhäuser und Hochschulkliniken
  • Vorsorge- und Rehabilitationskliniken
  • Praxen und Arztpraxen
  • Altenheime und Altenpflegeheime
  • Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege Behinderter
  • Ambulante soziale Dienste
  • Professionelle Sportmannschaften und Rennställe
  • Sportverbände und Sportvereine
  • Sportschulen und selbständige Sportlehrer
  • Betrieb von Sportanlagen
  • Wohnheime
  • Allgemeine und politische Erwachsenenbildung
  • Verbände der Sozialversicherungsträger
  • Organisationen des Gesundheitswesens
  • Sozialversicherung und Arbeitsförderung

 
:) Perspektiven
Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräfte in sozialen, pflegenden, beratenden und betreuenden Berufen erwartet.